Willkommen bei MotoPabst

Modell-Highlights 2020

Was geht ab bei MotoPabst?

Corona-Update ab 31.Mai 21

Ladenlokal: offen

Beratung: mit Terminvereinbarung

Werkstatt: mit Terminvereinbarung

Die Infos im Einzelnen:

Unser Laden ist wieder geöffnet. Wir freuen uns auf Euch!

Für euern Ladenbesuch gelten die üblichen Regeln: Abstand, Maske, Handdesinfektion

Für einen Werkstattbesuch oder eine persönliche Beratung vereinbart Ihr bitte vorab einen Termin

  • telefonisch unter 0211-730 30 50
  • per Mail info@motopabst.de unter Angabe Eurer Telefonnummer und eurer Wünsche (Beratung oder Werksatt)

Euer Team Moto Pabst Düsseldorf / KTM

Unser Team & Ansprechpartner

Frank Schroeder

Beratung & Verkauf

Frank Schroeder, 53, ist Herz und Seele der Firma, als Geschäftsführer für alle da und für jeden mit Rat und Tat dabei. Seit rund 40 Jahren “schraubt” er an Motorrädern. Kurz: Was er darüber weiß, wissen nur die wenigsten. Frank ist verheiratet, hat einen erwachsenen Sohn und einen jungen Hund, der es sich unterm Schreibtisch gemütlich machen darf. Seine KTM: eine 690 SMC-R.

Christopher Pabst

Beratung & Verkauf

Christopher Pabst, 50, ist Franks seelenverwandter Partner, seit die beiden vor über 20 Jahren mit MotoPabst ihren Lebenstraum verwirklicht haben. Christopher kümmert sich um alles, was man rund um KTM haben möchte, mit Turbotempo. Hobbies: Mit der KTM 1290 Super Adventure ab ins Sauerland und im Urlaub möglichst äquatornah Tauchen gehen. Beides Seite an Seite mit Ehefrau Anke.

Sascha Stefanak

Werkstatt

Sascha Stefanak, 27, hat bei MotoPabst seine Ausbildung gemacht, ist also geprüfter Zweiradmechaniker. Klar eigentlich: Es ist die Technik, die ihn am Beruf fasziniert. Motorräder bieten eben die einzigartige Vielfalt an Lösungen und Konzepten, die nie langweilig wird. Sascha fährt den unverwüstlichen Reiseenduro-Klassiker KTM 990 Adventure. Schließlich will man in seiner Freizeit ja nicht unbedingt schrauben müssen…

Rene Mitze

Werkstatt

Rene Mitze, 24, kam jüngst zu Motopabst. Er startete nach der Ausbildung als motorsportbegeisterter Quereinsteiger bei KTM, weil ihm „Kaufmann“ einfach zu uninteressant war. Privat fährt und „schraubt“ Rene eine KTM 450 SMR „Supermoto“, in der Werkstatt nimmt er sich eure Motorräder ganz sicher nicht weniger gewissenhaft vor.

Annika Maes

Werkstatt

Annika Maes, 24, hat ihre Auszubildung bei MotoPabst inzwischen erfolgreich abgeschlossen und ist jetzt Zweirad-Mechatronikerin (Glückwunsch!). Sie freut sich jetzt auf mehr Selbststänigkeit im Job und über ein “richtiges” Gehalt. Wir freuen uns mit Anni und über unsere tolle Zusammenarbeit. Dass eben alles weiter so gut läuft wie bisher.

Aktuelles

Menü